Vorlage

Zoologischer Garten der Stadt Wuppertal
Der Zoologischer Garten der Stadt Wuppertal wurde 1879 gegründet und am 08. September 1881 eröffnet. Es wurden damals nicht nur Tiere präsentiert, sondern auch Völkerschauen, Tierdressuren und Konzerte für die Besucher veranstaltet. Nach der Jahrhundertwende wuchs die Zahl der Tiere enorm an und auch die Gehegegestalltung ging neue und innovative Wege, wie zum Beispiel das Nordlandpanorama. Den zweiten Weltkrieg überstand der Zoo so gut, das er bereits wenige Tage nach Kriegsende seine Pforten wieder öffnen konnte.

Heute beherbergt der Zoo einige in Europa einzigartige Tierarten. Seine neue Raubtieranlage gehört zu den größten Anlagen in Europa und auch auf dem Gebiet der Arterhaltung und Nachzucht befindet sich der Wuppertaler Zoo ganz vorne, z.B. Bairdstapire, Pudus, Afrikanische Elefanten um nur einige zu nennen, nicht zu Vergessen das Wappentier des Wuppertaler Zoos, den Königspinguin.

Besondere Highlight sowie Berichte zu Veranstaltungen finden Sie hier unter:

Aktuelles aus Wuppertal

Auf den folgenden Seiten wollen wir den Wuppertaler Zoo und ganz besonders seine tierischen Bewohner vorstellen. Lange haben wir überlegt wie sich die Artenvielfalt am übersichtlichsten darstellen läßt und sind zu dem Entschluß gekommen eine Mischung aus persönlichen Vorlieben, Highlights des Zoos und der Systematik des Tierreiches zu wählen.