Tlp Florennes

TLP Florennes

Am 11.03.2009 zog es uns nach Belgien zum zweiten TLP-Turn 2009 auf der Airbase Florennes. Das Tactical Leadership Program bietet ein klasse Gelegenheit ein Vielzahl verschiedener Typen außerhalb von Flugshows zu sehen und auch zu fotografieren. Nach zweieinhalb Stunden Fahrt überraschte uns das Wetter in Florennes mit ein paar Wolken, viel blauem Himmel und Sonne. Auch die obligatorische Schlammschlacht hielt sich diesmal in Grenzen.

Ein paar Impressionen von warten und suchen.
An diesem Turn der vom 9.März bis zum 03.April geht nehmen Maschinen aus 9 Ländern teil. In den ersten 2 Wochen sind leider noch nicht alle vor Ort. Bei unserem Besuch waren folgen Maschinen unterwegs.

Vom Jagdbombergeschwader 32 der Luftwaffe aus Lechfeld 2 Tornado IDS. Man beachte den HARM-Dummy unter dem Rumpf. Diese Maschinen sind zur Bekämpfung gegnerischer Radar- und Flugabwehreinrichtungen gedacht.

Von der französischen Armee de l`air aus Reims 2 Mirage F.1CR des 01.033 Escadron. Die Maschinen werden als Aufklärer eingesetzt.

Die Aeronautica Militare Italiana war mit 2 Mustern vor Ort. Einmal 2 AMX der 51° Stromo 103° Gruppo aus Treviso-Istrana (obere Reihe), und 2 Typhoon Eurofigther des 4° Stromo 9° Gruppo aus Grossetto (untere Reihe).

Von der griechischen Luftwaffe waren vom 114. Einsatzgeschwader, in Tanagra
331. Jagdstaffel «Aegeus» 3 Dassault Mirage 2000-5 Mk2 im Einsatz.
Von der polnischen Luftwaffe 2 C Block 52+.
Das größte Kontingent kam aus Spanien. 5 EF-18M der spanischen Luftwaffe nahmen an der Übung teil. 2 Maschinen des ALA12 aus Torrejon und 3 Maschine des ALA15 aus Zaragoza. Die 15-30 ließ auch ein ganz kleines bißchen Tigerfeeling aufkommen.